Info Bäckerei-Verkauf

Der Bäckereiverkauf

ist eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit. Manchmal kann es auch etwas hektisch zu gehen, wenn zum Beispiel auf einmal 10 Leute vor der Theke stehen…

Ihre Aufgaben sind:

Sie

  • verkaufen Brot, Brötchen und viele weitere Backwaren.
  • bereiten Snacks wie Butterbrezeln und belegte Brötchen zu.
  • schenken Kaffee aus.
  • präsentieren die Backwaren schön.
  • backen den Tag über Brezeln und Brötchen frisch nach.
  • sorgen dafür, dass alles stets sauber und ordentlich ist.

Arbeitszeiten:

Gearbeitet wird in der Regel in Wechselschicht. Eine Woche Frühschicht und in der nächsten Woche Spätschicht.

Dabei beginnt die Frühschicht meist ca. 1 Stunde vor Ladenöffnungszeit.

Oft um ca. 6.00 Uhr oder sogar noch früher.

Arbeitsende in der Spätschicht ist ca. 15 bis 30 Minuten nach Ladenschluss.

Der Samstag ist normaler Arbeitstag. Je nach Filiale und Bäckerei arbeiten Sie auch regelmäßig immer wieder am Sonntag. Dann aber mit Sonntagszuschlag.

Wichtig für diejenigen, die nur in Teilzeit arbeiten möchten: Teilzeit heißt nicht, dass man halbtags von 8 bis 12 arbeiten kann. Das geht in keiner der Bäckereien mit denen wir zusammenarbeiten.

Teilzeit heißt vielmehr, dass man – wie eine Vollzeitkraft – ganze Schichten lang arbeitet. Nur halt an weniger Tagen in der Woche.

Arbeitsvertrag:

Die ersten beiden Arbeitsverträge sind befristet.

Von der Bewerbung zum Stammpersonal ist unsere Devise und das ist auch die Devise unserer Bäckereipartner.

Trotzdem ist es in der ganzen Bäckereibranche üblich, dass der erste Arbeitsvertrag erst einmal auf ein Jahr befristet ist, mit 6 Monaten Probezeit. Der zweite Arbeitsvertrag ebenfalls.

Danach gibt es einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Ihr Profil:

Was ist wichtig, wenn Sie im Bäckereiverkauf arbeiten möchten?

Grundsätzlich: Spaß am Verkauf und am Umgang mit Menschen!

Sie

  • sind kommunikativ, lernbereit und sprechen gut Deutsch?
  • haben ein gepflegtes Äußeres und sind zuverlässig?
  • mögen den Duft von frischen Backwaren?

Und Sie können schon um 6.00 Uhr oder noch früher an Ihrem Arbeitsort sein.

Super! Hier sind Sie richtig!

Wenn Sie jetzt auch noch zeitlich flexibel und körperlich fit sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Noch zu guter Letzt:

Die Hygienebescheinigung:

Sie ist auch noch eine wichtige Voraussetzung um im Bäckereiverkauf tätig sein zu dürfen.

Alle Menschen, die bei ihrer Arbeit mit Lebensmitteln in Berührung kommen, müssen eine Hygienebescheinigung gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz vorweisen können.

Eine solche Bescheinigung bekommen Sie bei Ihrem zuständigen Gesundheits- oder Landratsamt. Sie sollte bei Arbeitsbeginn vorliegen.

 

Laut DSGVO informieren wir Dich über die Verwendung von Cookies. Diese setzen wir ein um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.